Die unglaubliche Reise mit der Zeitmaschine

Ein Pop-Musical für die ganze Familie

Mai 2012

(zum Vergrößern bitte das Bild anklicken)
(zum Vergrößern bitte das Bild anklicken)

 

Wer wollte noch nicht einmal eine Reise durch die Zeiten unternehmen: Mit Hippokrates auf der sonnigen Insel Kos einen Plausch halten und im Anschluss einen Blick in eine der vielen mittelalterlichen Hexenküchen werfen - natürlich nur aus der Ferne. Oder wie wäre es mit der Zukunft? Welche Maschinen werden uns in 20 Jahren entlasten, vielleicht uns die lästige Steuererklärung oder die Bügelwäsche abnehmen?

 

 

Am Samstag, den 19. Mai 2012 wurden alle, die in der Turnhalle in Gölshausen dabei sein konnten, vom Grundschul-Chor unter Leitung von Frau Derian auf solch eine Reise mitgenommen.

 

Gemeinsam mit Timi, der einzigen sprechenden Zeitmaschine, und den beiden Mädchen Vanessa und Sarah, besuchten wir Cowboys und lernten Frau Meier kennen, die immer wieder Probleme mit ihrem

Koch-, Wasch- und Bügelautomat hat, ja, sogar ein echter Bewohner des Planeten Mars machte auf der Bühne seine Runden.

 

 

Mal erklangen zu den Reisen fetzige, mal eher nachdenkliche Lieder, aber immer meisterten die Sänger und Sängerinnen sowohl die Chorlieder als auch die Soloeinlagen souverän und beherrschten ihren Text auswendig und mühelos.

(zum Vergrößern bitte das Bild anklicken)
(zum Vergrößern bitte das Bild anklicken)

 

Frau Derian, die nicht nur das gesamte Stück mit den Kindern einstudiert hat, sondern sich auch um Kostüme, Requisiten und eine phantastische Kulisse gekümmert hat, kann wirklich auf eine gelungene Aufführung zurückblicken.

 

Nun muss Timi leider die nächsten 200 Jahre auftanken, aber mal sehen wohin er uns dann mitnimmt!